So bereitet sich Großbritannien auf den Tod von Königin Elisabeth II vor

post5 - So bereitet sich Großbritannien auf den Tod von Königin Elisabeth II vor

Mit Einer Ausgefeilten Organisation bereitensich die britischen Behördenseit Jahren auf den Tod von Königin Elisabeth II, die heute 91 Jahre alt ist, vor. Dieses Ereigniswirdfür das VereinigteKönigreich und die Monarchie von großerBedeutungsein.

Allesnach Plan

41 - So bereitet sich Großbritannien auf den Tod von Königin Elisabeth II vor
Krönung von Queen Elisabeth II

Die meistenPlänezumTod der Queen – davonexistierenmehrere, im Buckingham-Palace, in der Regierung und bei der BBC – sehenvor, dassdiesenachkurzerKrankheitimKreiseihrerFamilie und Ärzteversterbenwird. Bevor die Queen-Mum am Ostersamstag 2002 in der Royal Lodge of Windsor friedlicheinschlief, hattesie die Gelegenheit, um mitFreundenzutelefonieren und ihneneinigeihrerPferdezuüberlassen.

Der Leibarzt der Königin, Professor Huw Thomas, wird in diesenStunden die Führungübernehmen und sich um seine Patientinkümmern, den Zutrittzuihrem Zimmer kontrollieren und darüberentscheiden, welcheInformationen an die Öffentlichkeitgelangenwerden.

Die VerbindungzwischeneinemStaatsoberhaupt und dessenVolkeisteinzigartig und lässtsichschwererklären. Die EntwicklungeinesLandesverbindetsichmitdemLebeneiner Person und plötzlichbrichtdieseVerbindung ab.

Das KönigshauswirdMitteilungenveröffentlichen – nichtviele, aberausreichend oft. “Das Leben des KönigsneigtsichsanftdemEndezu.” besagte die letzteMitteilung von Lord Dawson, demArzt von George V, am 20. Januar 1936, um 21:30 Uhr. Kurzdaraufinjizierte Dawson demKönig 750MilligrammMorphium und ein Gramm Kokain – genug, um ihnzweimalzutöten – damitsein Leiden endete und errechtzeitigvor der Inbetriebnahme der Druckereien der Times um Mitternachtentschlief.

London Bridge is down

42 - So bereitet sich Großbritannien auf den Tod von Königin Elisabeth II vor
Prinz Charles und Lady Camilla

Die Augen der Queen werdengeschlossen und Charles wirdneuerKönigsein. Seine Geschwisterwerdenihm die Händeküssen. Der Privatsekretär der Königin, Sir Christopher Geidt, wirdeinewichtigeRolleübernehmen.

Der frühere Diplomat hat 2014 einenzweitenAdelstitelerhalten, unteranderem, weiler die Nachfolge der Queen organisiert hat. Geidtwirdsichmit der Premierministerin Theresa May in Verbindungsetzen. Vor 65 Jahrenwurde der Tod von George VI vom Buckingham Palace mitdemGeheimcode “Hyde Park Corner” verkündet, damit die Telefonisten die Neuigkeitnichtsofortmitbekamen. Der Plan zumVorgehenim Fall von Elisabeth II trägt den Titel London Bridge.

Falls die Premierministerinnichtwachseinsollte, wirdsiegeweckt und ihrübereinegesicherteTelefonleitungverkündetwerden: “London Bridge is down.” (“Die Brücke von London isteingestürzt.”;einAusdruckauseinembekanntenKinderlied).

Die NachrichtwirdvomAußenminister an die Regierungen von 15 vomKönigreichabhängigenStaaten und 36 weitereMitglieder des Commonwealths, derenOberhaupt die Queen seitBeginn des atomarenZeitalters war, übermittelt.

In diesem Moment wird die Queen fort sein, ohne das wirdavonwissen. Die Nachrichtwirdsichwie die DruckwellenvoreinemErdbebenausbreiten, die nurmitspeziellenMessgerätenerfasstwerdenkönnen. Die Regierungschefs, Botschafter und PremierministerwerdenalserstesBescheidwissen. Man wird in Schubladenstöbern, um schwarzeArmbindenhervorzuholen, die am linken Arm getragenwerden.

Miteiner Twitter-Lawineistzurechnen

43 - So bereitet sich Großbritannien auf den Tod von Königin Elisabeth II vor
Die Queen

Normalsterblichewerden die Neuigkeitallerdingsschnelleralsfrüherüblicherfahren. George VI wurde am 6. Februar 1952 um 7:30 Uhr in Sandringham von seinemDiener tot aufgefunden, aber die BBC hat die Nachrichterst um 11:15 Uhrverkündet, also fast vierStundenspäter.Prinzessin Diana ist um 4 Uhrmorgens am 31. August 1997 imKrankenhausPitié-Salpêtrière in Paris gestorben und die Journalisten, die den Außenminister Robin Cook auf seinemoffiziellenBesuch auf den Philippinenbegleitethaben, wareninnerhalb von 15 Minuteninformiert. Die BBC war langeZeitalsErstesdarüberinformiert, wenneinMitglied der königlichenFamilieverstarb, aber das Monopol, an demsich der Nachrichtensenderwährend der Zeit des Empires erfreute, hat in der heutigenZeitnichtweiterBestand.

Wenn die Queen stirbt, wirdeineEilmeldunggleichzeitigan die Press Association (englischePresseagentur) und an andereweltweiteMedienübermittelt. ZumgleichenZeitpunktwirdeinKammerdiener inTrauerkleidungausdem Buckingham Palace heraustreten und die schwarzumrahmteTraueranzeige am Eingangbefestigen. Imselben Moment wird die Internetseite des Buckingham Palace eineeinzigeSeitemit der gleichenTraueranzeige auf dunklemHintergrundanzeigen. In diesem Moment werdensich die Bildschirmeerhitzen, die Tweets werdenabheben. Die BBC wird das “Alarmsystem per Radio” (Rats) aktivieren, einerErrungenschaftausZeiten des kaltenKrieges, die esdem Land erlaubensoll, einenAngriffauf dessenInfrastrukturzuüberstehen. AlleNachrichtenmedienwerdensichdamitbeeilen, Filmezuzeigen und online Nachrufeeinzustellen. Der Chefredakteur der Zeitung The Guardian hat eineListemitfertigenArtikelnschonan die Wand geheftet. The Times verfügtangeblichübergenügend Material, um elf Ausgabendamitzufüllen. Der TV-Sender Sky News und die Produktionsfirma ITN bereitensichschonseitJahrenvorund werdenExpertenzu Rate ziehen, mitdenensieschoneinenExklusivvertragunterzeichnethaben. Einer von ihnenverrät: “Ichwerde an einemriesigenTischvor Westminster Abbey sitzen und das Ereignisvor 300 MillionenAmerikanernkommentieren.”

44 - So bereitet sich Großbritannien auf den Tod von Königin Elisabeth II vor
ZeitungzumTode von George VI

NachrichtensprecherwerdenschwarzeAnzüge und schwarzeKrawattentragen und Fernsehprogrammewerdenstoppen. Die offizielleFlagge der Königinwird auf demBildschirmerscheinen und die Nationalhymnewirdertönen. Jederwirdsichdaranerinnern, woer in diesem Moment war.

46 - So bereitet sich Großbritannien auf den Tod von Königin Elisabeth II vor
Buckingham Palace

Wenn Menschen an einenTodimKönigshaus in der Gegenwartdenken, kommtunausweichlich der Tod von Lady Diana auf.Der Tod der Queen wirdimVergleichdazu monumental ausfallen.Erwirdwohlnicht so ungeschminkt emotional behandeltwerden, aber seine Folgenwerden auf dramatische Art weitreichendersein.

Den TodeinesbritischenMonarchen und die ThronbesteigungeinesneuenStaatsoberhaupteshaben die meisten Menschen in ihrenLebzeitennochnichtmiterlebt. In den neundarauffolgendenTagenerfolgeneinerituelleVerkündung, eineVier-Länder-Tour des neuenKönigs, Sonderprogrammeim TV und einediplomatischeZusammenkunft in London, wieessieseitdemTod von Winston Churchill 1965 nichtmehrgegeben hat.

Nochüberwältigenderwird die psychologischeWirkung des Todes der am längstenimDienststehendenMonarchinfürGroßbritanniensein.

Anders alsbeieinerPräsidentschaftzumBeispielerlaubtes die Monarchie, dasseinOberhauptübereinensehrlangenZeitraumTeil des Lebens der Landsleuteist. Die Nachrufeim TV werdendaranerinnern, wieunterschiedlich das Land war, alssie den Thronbestieg. Esistfüreine Nation nichtsUngewöhnliches, in einenZustand der Verleugnungzuverfallen, wennsicheinwichtigesKapitel seiner Geschichte schließt.

45 - So bereitet sich Großbritannien auf den Tod von Königin Elisabeth II vor
Buckingham Palace

Das nächsteGroßereignis in der Geschichte Großbritannienswurde also schonbis auf die Minute genaugeplant.

Eshandeltsichdabei um eineAngelegenheit von äußersterBedeutungfür das Land, wirdvomSteuerzahlerfinanziert und wirdgarantierteintreffen. LauteineroffiziellenStatistik hat eine Frau, die das Alter von 91 Jahrenerreicht hat, eineLebenserwartung von 4 Jahren und 3 Monaten.

Related posts

Leave a Comment